Virtualisierung

Die Virtualisierung im Bereich der Informatik bedeutet, dass eine Software eine bestimmte Ressource simuliert und den Zugriff darauf ermöglicht. Besonders beliebt ist es, Betriebssysteme zu virtualisieren. So ist nur ein einziger Server notwendig, die Mitarbeiter haben aber dennoch den Eindruck, als arbeiten sie an einem separaten Rechner mit eigenem Betriebssystem. Da es damit möglich ist, mehrere Systeme zeitgleich anzubieten, senkt dieses System die Hardware-Kosten erheblich.

Die Technik sorgt auf diese Weise für eine besonders effiziente Nutzung der Ressourcen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es so möglich ist, unterschiedliche Betriebssysteme bereitzustellen. Daher können die Mitarbeiter je nach Bedarf Windows oder Linux nutzen.
Wir bieten Ihnen an, ein vollständiges virtuelles System in Ihrem Unternehmen zu installieren. Wir übernehmen die Planung und stellen Ihnen die notwendige Hardware bereit. Unsere Mitarbeiter installieren die erforderlichen Systeme und konfigurieren sie nach Ihren Bedürfnissen. Selbstverständlich sorgen sie auch für eine ständige Überwachung und Wartung der Anlagen.

Diese Technik bietet neben der höheren Effizienz bei der Nutzung der Hardware noch eine weitere Möglichkeit zum Sparen. Da die Infrastruktur zentral verwaltet wird, nimmt die Betreuung der Anlagen nur wenig Zeit in Anspruch. Auch diese Vereinfachung kann die Kosten für die Instandhaltung der IT-Infrastruktur in Ihrem Unternehmen senken.